HormonAusgleichs-Massage


 

Diese spezielle Massageform wurde von der Frauenärztin Dr. Gowri Motha entwickelt und geht direkt auf die weiblichen Bedürfnisse im Zusammenhang mit dem Hormonsystem ein.

 

Damit können gerade hormonelle Beschwerden, sprich Wechseljahrsbeschwerden, gelindert und das Allgemeinbefinden und der Hormonhaushalt dadurch verbessert werden.

 

Die sanfte, ganzheitliche Ölmassage wird am Nacken, Rücken und Bauch ausgeführt und wirkt sich auf Körper, Geist und Seele aus. Sie regt zugleich die natürliche Entgiftung an.

 

Wie erholsam guter Schlaf ist, wissen wir alle. Auch hier wirkt die Massage auf ihre Art ein, um wieder besser oder durchschlafen zu können.

 

Auch unsere Emotionen wirken direkt auf unsere Hormonwelt. Durch das Transformieren negativer Emotionen während der Massageentspannung verändert sich die Gefühlswelt und damit auch das Hormonsystem. 

 

Das Ziel ist, den Körper zu motivieren, sein Hormonsystem selbst auszugleichen.  Durch die Entspannung, die angeregte Durchblutung und auch die Wärmewirkung während der Massage, erinnert sich der Körper an seine auszuführenden Aufgaben und Funktionen sowie an die Selbstregulierung.

 

Entspannung und Entgiftung stärken zusätzlich das Immunsystem und kommen dadurch der Gesundheit und dem allgemeinen Wohlbefinden zugute.

 

Die Massage kann alle Lebensabschnitte des Frau SEIN`s begleiten und unterstützen, damit das Leben freudvoller und leichter werden darf.

 

Es empfiehlt sich eine Kur von sechs Massagen, die über einen stimmigen Zeitpunkt  innerhalb eines halben Jahres verteilt werden.

 

einmalige Anwendung:

50-60 Minuten 60 Euro

 

sechs Anwendungen:

50-60 Minuten je 55 Euro